Bergsträßer Gau-Turnfest 2018

Das Bergsträßer Gau-Turnfest 2018 findet in Heppenheim statt
Ausrichter sind die Heppenheimer Turnvereine

bergstraesser gauturnfest 2018

Das diesjährige Gau-Turnfest findet am 16./17. Juni 2018 in Heppenheim (Nibelungenhalle, Stadion) statt. Der 1. Vorsitzende des Turngaues Bergstraße Manfred Schweiger und sein Vorstandsteam konnte hierfür die Turnvereine aus Heppenheim und den Ortsteilen für diese ambitionierte Aufgabe gewinnen und begeistern. Der TSV Hambach, TV Heppenheim, TV Ober- Laudenbach und der TV Sonderbach haben gemeinsam mit der Stadt Heppenheim bereits erste Vorgespräche geführt und die Planungen für das Event aufgenommen.

Helfer gesucht
Wenn das Bergsträßer Gau-Turnfest auch in 2018 wieder ein Erfolg - eine Werbung für die Turnbewegung - sein soll, braucht der TV Sonderbach viele Helfer, die sich bei der Planung und Organisation, dem Geräteaufbau, der Verpflegung (Essen und Getränke), Kuchentheke (Kuchenspenden !!!) miteinbringen. Der Vorstand und der TVS-Arbeitskreis „Turnfest 2018“ zählt auf Euch.

Liebe Tvler und Übungsleiter,
bitte jetzt schon einmal in den Sportgruppen nachfragen und den Termin 16./17. Juni 2018 vormerken. Wir kommen auf Euch rechtzeitig zu.

Wanderung 02/2018

Auf nach Laudenbach
Der TV Sonderbach wandert ins Badische

Die Februarwanderung führt den TV Sonderbach am So. 18 diesmal nach Laudenbach.
Der Treffpunkt für die Wanderfreunde ist der Turnplatz um 10:00 Uhr in Sonderbach. Von da aus geht es mit dem PKW zum Parkplatz an den Friedhof in Heppenheim. Dort ist der Abmarsch für 10:15 Uhr vorgesehen. Es geht über den Stadtwald und die Bombach nach Laudenbach. Die Mittagsrast findet in der Bergstraßenhalle (Deutsches Essen) statt. Nach dem Mittagessen geht es über die Odenwald-Quelle und den Eckweg zurück zum Parkplatz. Interessierte und Neu-wanderer sind stets willkommen. Der Wanderführer ist Walter Müller.

Führungswechsel beim Tekitai-Do

Auf Bernd Radel folgt Sylvia Bauer
Führungswechsel beim Tekitai-Do des TV Sonderbach

bernd radel silvia bauer

Seit 1997 wird unter der Leitung von Bernd Radel beim TV-Sonderbach das Tektai-Do ( jap. für „Weg des Widerstandes“) geübt.
Tekitai-Do ist eine überwiegend auf Shotokan-Karate basierende, durch Übungen aus dem Judo ergänzte, selbstverteidigungsorientierte Sportart die sich an Erwachsene nahezu jeglichen Alters richtet.
Es ist kein Wettkampfsport und wurde 1996 durch Smail Maksen (3. Schwarzgurtgrad Judo sowie im Ju Jutsu) und Bernd Radel (3. Schwarzgurtgrad Karate) gegründet.
Es werden sog. Kata (Formen) und deren Inhalte unterrichtet und zusätzlich werden das richtige Fallen, Würfe, Hebel, Selbstverteidigungssituationen und der freie Kampf mit wechselnden Übungspartnern geübt.
Weiterhin wird zur Stärkung der Hand- und Armmuskulatur regelmäßig mit dem Langstock (Bo) trainiert. Dies gehört zum Bereich „Kobudo“ und wird seit über 15 Jahren erfolgreich von Georg Ofenloch (1.Schwarzgurt-Grad Tekitai-Do-Kobudo) geleitet.
Bernd Radel hat aus gesundheitlichen Gründen zum 01.01.2018 die direkte Trainingsleitung an Silvia Bauer (1. Schwarzgurt-Grad) übergeben, bleibt der Gruppe jedoch übergeordnet erhalten und leitet regelmäßig ein mtl. Training für alle Fortschrittsgrade. Silvia Bauer, selbst seit mehr als 16 Jahre im Training, wird dabei unterstützt durch Stephan Gölz, über 12 Jahre im Training, der ebenfalls den 1. Schwarzgurt-Grad trägt.
Ein- bis zweimal jährlich wird zusammen ein Trainingswochenende im Schwarzwald verbracht und auch sonst werden gemeinsame Unternehmungen außerhalb des Trainings gepflegt.
Und trotz der erforderlichen Ernsthaftigkeit des Trainings wird darauf geachtet, die Freude und den Spaß am gemeinsamen Tun und am Miteinander nicht zu kurz kommen zu lassen. So haben sich im Laufe der vergangenen 20 Jahre auch schöne Freundschaften entwickelt und die Trainingsteilnehmer kommen regelmäßig bis aus Höchst/Odw., Wald-Michelbach, Lorsch und sogar Ludwigshafen.
Das Training findet regelmäßig am Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr in der neuen Schulsporthalle der Eichendorffschule in Kirschhausen statt. Die Trainingsgruppe freut sich auf neue Mitglieder. Interessenten sind herzlich zu einem kostenlosen Probetraining eingeladen.

Neuer Qigong-Kurs 2018

Der Turnverein Sonderbach bietet ab 17. Januar 2018 wieder einen Qigong-Kurs im Dorfgemeinschaftshaus an, der Männer und Frauen aller Altersklassen anspricht.

Bei Wirbelsäulen-QiGong wird die Kraft der altbewährten Selbstheilungsübungen aus Bewegung, Atmung, mentalen Vorstellungen, Ruhe und Natürlichkeit aktiviert. Diese Übungen mildern die Beschwerden der Wirbelsäule, wie vorhandene Probleme im Nacken- Schulter- und Rückenbereich und sorgen dabei für eine gesunde Wirbelsäule.
QiGong bringt Körper und Geist in Harmonie, der Rücken kann entspannen, die Haltung wird korrigiert sowie die Koordination und das Gleichgewicht des Körpers verbessert. Sie lernen Ihren Körper besser zu spüren und fühlen sich in ihm wieder zu Hause. Bei regelmäßiger Übung können körperliche Beschwerden sanft gelindert und das Wohlbefinden dauerhaft gesteigert werden. Ziel ist es, die gesamte Lebensfunktion zu verbessern und den Ausgleich zwischen den Yin- und Yang-Kräften zu harmonisieren.

Kursbeginn ist Mittwoch, 17. Januar 2018 und findet vormittags von 10.00 bis 11.00 Uhr statt.
Der Kurs umfasst 10 Stunden, Mindestteilnehmer 10 Personen.
Der Kostenbeitrag für Mitglieder des TV Sonderbach beträgt € 50,00 und für Nichtmitglieder € 60,00.

Anmeldungen ab sofort unter info@tv-sonderbach.de oder bei Frau Maria Mitsch Babutzka, Tel.: 015252476883

Neuer Rückenkurs 2018

Gemeinsam zum starken Rücken
Direkt zu Beginn des neuen Jahres starten am 05.01.2018 zwei neue 8-wöchige Rückenkurse beim TV-Sonderbach. Das ist die Chance die guten Vorsätze für das neue Jahr direkt in die Tat umzusetzen. Es erwarten dich ein angenehmes Gruppenklima, sowie ein abwechslungsreiches und motivierendes Programm.

Jeden Freitag im Dorfgemeinschaftshaus:
09:15 Uhr – 10:15 Uhr Rückenschule 2 (für Fortgeschrittene*)
10:30 Uhr – 11:30 Uhr Rückenschule 1 (für Neueinsteiger/innen)

*offen für alle Teilnehmer/innen des Kurses „Ohne Rückenbeschwerden in den Winter“

Kosten pro Kursangebot: Mitglieder zahlen 40,- €, Nichtmitglieder 48,- €

Leitung: Mareike Schmitt, Sportwissenschaftlerin (B.A.)

Zusatzinformationen:
• am 19.01 ist KEIN Kurstermin, letzter Kurstermin ist der 02.03.2018
• die erste Kurseinheit findet im Dorfgemeinschaftsraum statt, alle anderen Einheiten in der Halle
• die Kursgebühr ist am ersten Kurstermin in BAR zu entrichten
• bitte ein Handtuch mitbringen
• feste Schuhe sind nicht notwendig - aber rutschfeste Socken!
• für alle Altersklassen geeignet, auch für Männer!

Anmeldungen bis 3. Januar 2017 per Mail an sportwiss.mschmitt@yahoo.com oder telefonisch unter 0176/20380426